Der DHWR


Der Deutsche Holzwirtschaftsrat (DHWR) ist die Dachorganisation der deutschen Holzwirtschaft. Er vertritt die Interessen von über 70.000 Betrieben, die mit ca. 650.000 Beschäftigten einen Umsatz von etwa 120 Milliarden Euro generieren.Über die Mitgliedschaft der Spitzenverbände der Holzbranche deckt er die gesamte Wertschöpfungskette Holz ab.

Ziele & Aufgaben

Zweck des DHWR ist es, die übergeordnete gemeinsamen Belange der Holzwirtschaft zu vertreten und die gemeinsamen Interessen seiner Mitglieder zu koordinieren.

Als gemeinsame Dachorganisation der führenden Verbände der deutschen Holzwirtschaft beschäftigt sich der DHWR schwerpunktmäßig mit folgenden Aufgaben:

  • Koordination der gemeinsamen Interessen der holzwirtschaftlichen Verbände und Vertretung nach Außen,
  • Förderung und Pflege des Kontaktes zu Marktpartnern,
  • Aufbau und Förderung eines breiten politischen Netzwerkes auf EU-, Bundes- und Landesebene.