Termine


  • 25.01.201838. Freiburger Winterkolloquium: Wie kampagnenfähig sind eigentlich Forst- und Holzwirtschaft?Informationen
  • Zum Thema des 38. Freiburger Winterkolloquium Forst und Holz
    [Kam·pa·g·ne, Substantiv [die] kamˈpanjə/
    gemeinschaftliche Aktion für oder gegen jemanden, etwas (bei der ideologische, politische Ziele im Vordergrund stehen).] Quelle: Duden

    Das Freiburger Winterkolloquium 2018 greift das von vielen Seiten seit längerem gewünschte Thema Kommunikation in und mit der Gesellschaft auf.

    Inhaltlicher Ausgangspunkt ist das in der Forst- und Holzwirtschaft häufig geäußerte Gefühl, für die Erbringung vielfältiger gesellschaftlicher und ökologischer Leistungen in der und durch die Öffentlichkeit nicht ausreichend gewürdigt zu werden. Beinahe ritualisierend wird seit Jahren beklagt, dass es dem Sektor nicht gelänge, mit den entsprechenden Botschaften in der Öffentlichkeit richtig durchzudringen. Die öffentliche strategische Kommunikation anderer Akteursgruppen wird dagegen als erfolgreicher und müheloser wahrgenommen.https://www.winterkolloquium.uni-freiburg.de
  • 14. - 15.03.2018AGR Rohstoffgipfel & Internationaler Kongress der Säge- und HolzindustrieInformationen
  • Holzindustrie 2025 – Erfolgsfaktoren für nachhaltiges Wachstum

    Die Zeichen der Branche stehen auf Veränderung: nach Weltwirtschaftskrise, schwieriger Rohstoffversorgung und angespannter Ertragslage bietet die aktuelle Marktentwicklung nun für die Holzindustrie vielfältige Chancen und Potenziale für ein nachhaltiges Wachstum in den nächsten Jahren.
    Doch welche Weichenstellungen gilt es für die Unternehmen und die Branche im Hinblick auf Rohstoffbeschaffung, Produktion, Energie und Kommunikation vorzunehmen, um auch künftig den Unternehmenserfolg zu sichern und einen wichtigen Beitrag für Klimaschutz und regionale Wertschöpfung leisten zu können? Welche Lehren aus der Vergangenheit können für die Zukunft genutzt werden? Über all diese Fragen möchten wir mit Ihnen beim Kongress der Säge- und Holzindustrie und agr-Rohstoffgipfel diskutieren.
    http://saegewerkskongress.de/
  • 23. - 25.03.2018RegioForstInformationen
  • Die RegioForst in Chemnitz wendet sich mit ihren Schwerpunktthemen besonders an Waldbesitzer, Forstunternehmer, Mitarbeiter staatlicher und kommunaler Forstbetriebe sowie an interessierte Holznutzer.

    Fachpartner der RegioForst Chemnitz ist das KWF Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. Unterstützt wird die Fachmesse aber auch vom Sächsischen Waldbesitzerverband, dem Verband der Sächsischen Forstunternehmer sowie Sachsenforst und dem Bund der Forstleute.
    Die Schirmherrschaft hat der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft,
    Herr Thomas Schmidt, übernommen.

    Aussteller aus dem In- und Ausland werden in den Hallen und auf dem Freigelände der Messe Chemnitz Maschinen, Geräte und Dienstleistungen für eine erfolgreiche Forstwirtschaft und effektive Holznutzung präsentieren.
    Zudem wird die Messe ihren Besuchern ein großes Angebot an Dialogforen, Vorträgen und Fachgesprächen zu topaktuellen Themen der Forstbranche bieten.

    Weitere Informationen unter:
    www.regioforst-chemnitz.de
  • 15. - 16.06.2018"Wald, Gebirge und Königstraum" - Symposium zur Bayerischen LandesausstellungInformationen
  • Terminankündigung für das Symposium zur Bayerischen Landesausstellung

    Im Spannungsfeld zwischen Klimawandel, Nachhaltigkeit, Freizeitnutzung und Naturschutz kommen bei dem Symposium Waldbesitzer und Forstleute mit Politikern, Sport- und Tourismusvertretern ins Gespräch. Am zweiten Tagungstag können die Teilnehmer wahlweise an einer Waldexkursion teilnehmen oder die Landesausstellung besuchen.
    Ein ausführliches Rahmenprogramm mit dem Tagungsort wird in den folgenden Wochen veröffentlicht.
    Die komplette Landesausstellung mit vielen interessanten Programmpunkten findet vom
    3. Mai bis 4. November 2018, täglich 9 bis 18 Uhr im Kloster Ettal (Kaiser-Ludwig-Platz 1, 82488 Ettal) statt.
    http://www.hdbg.de/wald/