Aktuelle Nachrichten


31.05.2016Publikumnachmittag 8.6. bei der Woche der Umwelt - Ausstellung mit innovativen Spitzenleistungen

Wie Holzbau das Klima schützt – unter diesem Motto stellt der DHWR gemeinsam mit anderen Verbänden auf der Woche der Umwelt in Berlin innovative und nachhaltige Holzverwendung vor. Für das allgemeine Publikum öffnet die Ausstellung im Garten des Schlosses Bellevue am 8. Juni ab 13 Uhr.

Besucher finden am Gemeinschaftsstand der Holzwirtschaft (Nr. 91) unter anderem Modelle von Städtenachverdichtungen, die Architektur-Studenten der Fachhochschule Potsdam speziell für die Ausstellung gebaut haben. Zudem können sie sich über nachhaltige Holznutzung informieren – vom Waldumbau über digitale Planungsprozesse bis hin zum Holzbau.

Darüber hinaus diskutieren beim Fachforum am 8. Juni von 12-13 Uhr Wissenschaftler und Praktiker über urbanen Holzbau.

Knapp 200 Aussteller präsentieren vom 7.-8. Juni 2016 auf Einladung von Bundespräsident Joachim Gauck innovative Spitzenleistungen zu den Themen Klimaschutz, Energie, Ressourcen, Boden und Biodiversität, Mobilität und Verkehr, Bauen und Wohnen.

Am Gemeinschaftsstand des DHWR beteiligen sich die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR), der Bundesverband ProHolzfenster, der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e. V. (DeSH), der Deutsche Holzfertigbau-Verband, der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e. V. (DEPV), Holzbau Deutschland, die Studiengemeinschaft Holzleimbau und der Verband der deutschen Holzwerkstoffindustrie e. V. (VHI).

www.woche-der-umwelt.de