Aktuelle Nachrichten


06.12.2018Mehr Holz einsetzen für den Klimaschutz: Charta für Holz 2.0

"Klima schützen. Werte schaffen. Ressourcen effizient nutzen" Machen Sie mit beim Dialog-Prozess der Charta für Holz 2.0! 

Unter dem Motto "Klima schützen. Werte schaffen. Ressourcen effizient nutzen" wurde am 26.04.2017 der Dialog-Prozess der Charta für Holz 2.0 gestartet. Die Charta zielt darauf ab, mehr Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu verwenden – zugunsten von Klimaschutz, Arbeitsplätzen und Wertschöpfung im ländlichen Raum sowie zur Schonung endlicher Ressourcen. Denn Holz ist Deutschlands bedeutendster nachwachsender Rohstoff. Er kann energieintensive, endliche Materialien und erdölbasierte, fossile Ressourcen ersetzen – zum Beispiel beim Bauen, im Alltag oder in ganz neuen Anwendungsbereichen.

Wir engagieren uns im Dialogprozess der Charta für Holz in mehreren Arbeitsgruppen. Haben Sie Ideen und Anregungen, wie wir unser Cluster stärken können oder wie wir gemeinsam mit Ihnen mehr für den Klimaschutz tun können?

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Hier gibt es weitere Informationen zum Prozess: Charta für Holz 2.0