Aktuelle Nachrichten


06.03.2015In Wien soll höchstes Holzhochhaus der Welt entstehen

In Wien soll bis 2018 das höchste Holzhochhaus der Welt entstehen. Das berichten übereinstimmend österreichische Medien und Branchendienste.

Das geplante Gebäude im Stadtteil Seestadt Aspern soll nach Fertigstellung über 24 Stockwerke verfügen und zu drei Vierteln aus Holz bestehen.

Geplant wurde das "HoHo Wien", so der Name des Objektes, im Auftrag der Kerbler-Gruppe vom Wiener Büro Rüdiger Lainer+Partner. Die Hybridbauweise vereine nachhaltiges, flexibles, wirtschaftliches und sicheres Bauen.

In dem Gebäude sollen neben Wohnungen Flächen für Gewerbe- und Gastronomie entstehen. Baustart für das insgesamt 84 Meter hohe Gebäude soll 2016 sein. Das Investitionsvolumen wird auf rund 65 Millionen Euro geschätzt.