Pressearchiv


01.08.2012Wechsel in der DHWR-Geschäftsführung - Ohnesorge kommt für Kibat

Berlin, 01. August 2012 – Mit Dr. Denny Ohnesorge bekommt der Deutsche Holzwirtschaftsrat e.V. (DHWR) zum 1. August 2012 einen neuen Geschäftsführer. Dr. Klaus Dieter Kibat (65) verabschiedete sich nach vierjähriger Tätigkeit für den DHWR in den Ruhestand.

Ohnesorge ist seit Januar 2011 Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher e.V., einem der 15 Mitgliedsverbände des DHWR. Der 35-jährige Forstwirt übernimmt nun zusätzlich die Geschäftsführung des Dachverbandes. Ohnesorge war nach seinem Studium der Forstwissenschaften in Eberswalde und Göttingen bei der Landesforstverwaltung Brandenburg, bei der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände e.V. (AGDW) und als Wissenschaftler am Institut für Forstbenutzung der Universität Freiburg und der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) tätig.

Dr. Klaus Dieter Kibat verabschiedet sich nach seinem Engagement als DHWR-Geschäftsführer und seiner Tätigkeit als Bereichsleiter Rohstoffe des Verbandes Deutscher Papierfabriken e.V. (VDP) in Bonn zum 31. Juli 2012 in den Ruhestand. Beim VDP widmete sich der promovierte Volkswirt seit 1985 vor allem den Arbeitsschwerpunkten Rohstoff- und Umweltpolitik.
Mit dem Wechsel in der Geschäftsführung erfolgt auch eine Verlegung der DHWR-Geschäftsstelle von Bonn nach Berlin. Die neue DHWR-Geschäftsstelle hat ab sofort ihren Sitz in der zentral gelegenen Reinhardtstraße, inmitten des Berliner Regierungsviertels, von wo auch die Geschäfte der Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher e.V. geführt werden.

  • PM DHWR Geschäftsführerwechsel - pdfDownloadpdf, 197 KB
  • PM DHWR Geschäftsführerwechsel - rftDownloadrtf, 50 KB